Migrationsforscherin Gouma: „Der Sozialrassismus der „Eliten“ ist das Problem, nicht die Migrant/innen“

Mag. Assimina Gouma ist Mitarbeiterin am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Uni Wien. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt in der Migrations- und Antirassismusforschung. Kommende Woche wird sie an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich die „Future Lecture“ zum Thema „Crossing borders in der Migrationsgesellschaft“ inhaltlich einleiten. Vorab analysiert sie im Interview unter anderem, warum Neoliberalismus nicht die Lösung für unsere aktuellen Probleme sein kann und kritisiert Politiker, die auf der aktuellen „antimigrantischen Welle“ mitschwimmen.
Weiterlesen…