Kinder entdecken: Was isst die Welt?

In einem Workshop der Organisation „Südwind“ beschäftigten sich Schüler/innen der Praxisvolksschule der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich mit der Ernährungssituation in aller Welt.  Eine begleitende Ausstellung mit Schautafeln lädt dazu ein, Reis in seiner Vielfalt und Bedeutung für die Menschheit zu entdecken.
Weiterlesen…

Migrationsforscherin Gouma: „Der Sozialrassismus der „Eliten“ ist das Problem, nicht die Migrant/innen“

Mag. Assimina Gouma ist Mitarbeiterin am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Uni Wien. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt in der Migrations- und Antirassismusforschung. Kommende Woche wird sie an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich die „Future Lecture“ zum Thema „Crossing borders in der Migrationsgesellschaft“ inhaltlich einleiten. Vorab analysiert sie im Interview unter anderem, warum Neoliberalismus nicht die Lösung für unsere aktuellen Probleme sein kann und kritisiert Politiker, die auf der aktuellen „antimigrantischen Welle“ mitschwimmen.
Weiterlesen…

Rauscher: „Verschiedenheit wahrnehmen ist, die gleiche Würde zu achten“

Die Pädagogische Hochschule Niederösterreich hat heute den Eröffnungstag der Fachmesse „Interpädagogica“ zum Thema Asyl und Migration wesentlich mitgestaltet. Rektor Erwin Rauscher: „Die interkulturelle Schule erlebt und lebt unsere veränderte Gesellschaft in ihrer Vielfalt als Normalfall, nicht als Störung. Sie schafft und sucht Identität durch Vielfalt.“
Weiterlesen…

Lernen gelingt, wenn Lernende selbst darüber bestimmen

Selbstbestimmtes Lernen stand im Mittelpunkt der heutigen „Pädagogischen Tage“ für Lehrer/innen aus den Bezirken Baden, Bruck an der Leitha und Mödling. Dankbarkeit, Achtsamkeit und Humor steckt Hauptreferent Andreas Wurzrainer dabei als wichtigste Haltungen für erfolgreiches Lehren und Lernen fest.
Weiterlesen…