Sprache baut Brücken

Unter dem Motto „Normal sind wir alle verschieden – Sprache baut Brücke“ trafen sich diese Woche knapp 200 Pädagoginnen und Pädagogen aus den Bereichen Kindergarten und Volksschule zur gemeinsamen Fortbildung im Wifi Mödling.

Der Vizerektor der Pädagogischen Hochschule, Dr. Norbert Kraker betonte in seinen Grußworten die gute Zusammenarbeit zwischen den Pädagogen und Pädagoginnen in Kindergärten und Schulen, die den Kindern den sensiblen Übergang von einer Bildungsinstitution in die andere wesentlich erleichtert. „Wir haben die Verantwortung, die Potentiale unserer Kinder zu heben“, so Kraker. Dies gelinge in Niederösterreich besonders gut. Landesschulinspektorin Mag. Ingrid Heihs legte in ihrer Einleitung ebenfalls einen besonderen Blick auf die Phase des Übergangs vom Kindergarten in die Volksschule. Diese für Kinder sehr sensible Phase müsse mit besonders viel Gefühl begleitet werden, was durch die gute Zusammenarbeit immer besser gelinge, so Heihs. Auch Mag. Karl Fritthum von der Kindergartenabteilung bestärkte die wachsende positive Kommunikation der beiden Bildungseinrichtungen.

Pflichtschulinspektorin Mag. Michaela Stanglauer und Kindergarteninspektorin Rosemarie Fronz moderierten die Tagung und „lebten“ die gemeinsame Bildungsarbeit. Für den ersten thematischen Input an diesem Tag sorgte die Deutsche Sprachforscherin Dr. Gisela Szagun in ihrem Impulsreferat „Frühkindlicher Spracherwerb – ganz von alleine oder mit Förderung“. Ihr Credo: jedes Kind hat einen individuellen Zugang zum Spracherwerb – und der müsse gefördert werden.

Im zweiten Teil der Tagung zog das „SOG.Playbacktheater“ mit seiner Darbietung zum Thema „Sprache – ein Meer voller Geschichten“ und die Teilnehmer/innen in den Bann. In thematischen Workshops kamen die Pädagoginnen schließlich intensiv ins Gespräch und vertieften die Inhalte des Tages.

Gruppenfoto
Sprachforscherin Gisela Szagun, PH NÖ-Departmentleiter Alfred Brader, Kindergarteninspektorin Brigitte Umgeher, Fachgebietsleiterin der Abt. Kindergarten Jutta Haslinger-Mayer, PH NÖ-Vizerektor Norbert Kraker, Landesschulinspektorin Ingrid Heihs (v.l.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.