Christoph Mauz als Überraschungsgast zum Lehrgangsabschluss

In  Kooperation mit der PH NÖ und der KPH Wien/Krems wurden 19 Lehrer/innen auf die wesentlichen Grundlagen, den Aufbau, die Verwaltung und die Leitung einer multimedialen Schulbibliothek vorbereitet  und in vier Semestern zum  Schulbibliothekar/ zur Schulbibliothekarin ausgebildet.

Noch bevor die  Pädagogen und Pädagoginnen zu ihrem erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs Schulbibliotheken APS von der Lehrgangsleiterin Ernestine Wölfl und den Vertretern und Vertreterinnen beider Pädagogischen Hochschulen beglückwünscht  werden konnten, präsentierte der erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautor Christoph Mauz seine neuesten und spannendsten Geschichten über Halbvampire, über Angriffe der Zombis und über die komische aber liebenswerte FamilieWurdelaks. Er begeisterte sein Publikum besonders durch seinen witzigen und originellen Erzählstil.

Einige frisch gebackene Schulbibliothekarinnen und Schulbibliothekare buchten Christoph Mauz sofort als Vortragenden für ihre Schüler/innen.

Abschluss Lehrgang Schulbibliothekar NÖ Foto

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.